Besuch des Tiergarten Wels

Am 20. April 2018 erfolgte der Gegenbesuch im Tiergarten Wels. Die Delegation aus Wels war im Dezember 2017 bei uns zu Gast.

 

Der Obmann, Herr Josef Karassowitsch und Herr Rudi jun. Karassowitsch (mit Frau Lydia Karassowitsch zuständig für die Storchen Pflegestation in Rust) haben im Zuge des Besuches in Rust angefertigte Storchennester mitgebracht.

Zum heutigen Fototermin im Welser Tiergarten informieren wir wie folgt:

 

Teilnehmende:

 

Fr. Vzbgm. Silvia Huber, Referentin

Hr. Josef Karassowitsch, Obmann Storchenverein Rust

Hr. Rudolf Karassowitsch, Stadtgärtner von Rust und Storchenverein Rust

Hr. Dr. Gyula Gajdon, zoologischer Leiter Tiergarten Wels und Tierheim "Arche Wels" mit Sohn Tapio Gajdon

Hr. DI Christoph Haslmayr, Dienststellenleiter DSt. Stadtgärtnerei

 

Sachverhalt:

 

Im Zuge der 60. Tagung des Fachausschusses für Stadtgärten 2017 in Wels wurde der Ruster Stadtgärtner Hr. Rudolf Karassowitsch auf die Storchenhaltung im Welser Tiergarten aufmerksam. Bereits damals wurde eine Kooperation bei der Haltung von Störchen mit dem Storchenverein Rust überlegt und gemeinsam mit Hr. Obmann Josef Karassowitsch vereinbart. Die ersten Früchte dieser Kooperation sind fünf neue Storchennester, welche von den Aktiven des Storchenverein Rust für die Störche im Welser Tiergarten angefertigt und heute, 20.4.2018, gebracht wurden. Die neuen Nester werden im Storchengehege angebracht werden, sobald die aktuelle Brut die derzeitigen Nester verlassen hat.

 

Als weitere Punkte einer Zusammenarbeit der Stadt Wels mit der Freistadt Rust sind geplant:

 

-) Info-Tafel Storchenverein Rust im Welser Tiergarten beim Storchengehege

-) Info-Tafel Freistadt und Storchenstadt Rust im Welser Tiergarten

-) Blick ins Vogelnest: Live-Stream zur Ruster Storchenkamera im Welser Tiergarten

-) Weinverkostung Ruster Weine im Tiergarten Wels

-) touristische Kooperation der beiden Städte

 

Wir danken dem Storchenverein Rust und der Freistadt Rust sehr herzlich für die Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere Kooperationen.